a  k  t  u  e  l  l  :

 

C l a u d e   M a k e l e l a 

est née en RDC (ex Zaïre). Enfant, elle rêve d’être écrivain ou peintre. Elle expose ses oeuvres depuis une vingt aine d’années environ, au Zaïre, au Gabon, en Côte d’Ivoire, en France, en Angleterre et en Allemagne. Elle a choisi une expression abstraite d’où surgissent des personnages et des signes symboliques: elle peint ses émotions, un monde qui évoque la nostalgie, un parcours intérieur, comme un chemin initiatique.

C l a u d e   M a k e l e l a 

wurde im ehemaligen Zaire, der heutigen Demokratischen Republik Kongo geboren. Bereits als Kind träumte sie davon Schriftstellerin oder Malerin zu werden. Seit rund zwanzig Jahren stellt sie ihre Werke in Zaire, Gabun, der Elfenbeinküste, Frankreich, England und Deutschland aus. Sie hat sich für eine meist abstrakte Ausdrucksform entschieden aus der symbolische Figuren und Zeichen hervortreten: sie malt ihre Gefühle, eine von Nostalgie geprägte Welt, einen inneren „Gang“ und fordert den Betrachter auf, sie ein Stück auf diesem Weg zu begleiten.

 

Ausstellung  26.9. bis 20.11.2018   /  Vernissage Sonntag, 30.9.2018,   17 Uhr 

http://monsieurpat.free.fr/ELAN/galerie/makelela.html

Mit unseren regelmäßig wechselnden Ausstellungen stellen wir Ihnen zeitgenössische Künstler/innen vor, die meist selbst Gäste des Café Rix sind und deren Werke Sie i.d.R. auch käuflich erwerben können.

Bitte beachten Sie auch das vielfältige Programm des Heimathafen-Neukölln.

Sie wollen auch im Café Rix ausstellen? Melden Sie sich einfach bei uns: info@caferix.de